Der Schleiertanz

Schleiertanz

Ebenso traditionsreich wie vielseitig: der Schleiertanz.

romantisch
0 / 10
witzig
0 / 10
sexy
0 / 10
kreativ
0 / 10
Für
die ganze Hochzeitsgesellschaft
Dauer:
ca. 20 Minuten
Wie groß ist der Aufwand?
gering
Kostenpunkt?
niedrig

Spielbeschreibung:

Tanzen bis die Füße weh tun! Auf Hochzeiten steht das Tanzen meist sehr hoch im Kurs. Kein Wunder also, dass es viele Tanzspiele passend zur Hochzeit gibt. Da die Hochzeitsgesellschaft oftmals aber sehr groß ist und nicht jeder die Gelegenheit bekommt mit dem Brautpaar tanzen zu können, ist der Schleiertanz eine tolle Möglichkeit, diesem entgegenzuwirken. Die Regeln sind einfach und das Spiel ist schnell aufgebaut. Das Brautpaar tanzt unter einem aufgespannten Tüll. Jeder Gast, der Geld in den Tüll wirft, darf entweder die Braut oder den Bräutigam abklatschen und mit ihr/ihm tanzen.

Benötigte Requisiten

  • 1 großer Tüllschleier
  • Befestigungsmaterial oder helfende Hände
  • Musik
  • Geld

Und so geht’s:

  1. Spannen Sie Tüll über der Tanzfläche auf. Der Tüll muss so angebracht sein, dass man diesen problemlos erreichen kann. Alternativ können sich auch 4 Helfer bereit erklären auf Stühle zu klettern und den Tüllschleier aufzuspannen.
  2. Nun muss sich das Brautpaar unter dem Tüll platzieren und anfangen zu tanzen. Wer jetzt mit dem Brautpaar tanzen möchte, muss Geld in den Tüll werfen. Hier handelt es sich eher um eine symbolische Geste: Auch Cent-Stücke sind erlaubt.
  3. Wer Geld in den Tüll geworfen hat, darf sich einen beliebigen Partner des Brautpaars abklatschen.
  4. Wenn die Musik zu Ende ist, kann sich jeder ein Stück von dem Tüll abreißen und sich dann anschließend als Glücksbringer an die Antenne seines Autos hängen.

Tipp der Redaktion: Der Schleiertanz eignet sich gut als Einlage für zwischendurch, da die Regeln schnell erklärt sind und die Gäste mit einbezogen werden.

Download 

Kategorie: Hochzeitsspiele für das Brautpaar Ideen für Hochzeitsspiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*